Gastronomie & Hotellerie – Markisen für Sonne und Regen

Ein Cappuccino auf der Terrasse im Café oder ein kühles Getränk im Freisitz des Restaurants: Outdoor-Gastronomie ist beliebt und viele Gäste bevorzugen Plätze an der frischen Luft. Die Voraussetzung: Schutz vor Sonne, Regen und Wind. Die Markisenlösungen von Kurzbach sichern Ihre Umsätze auch bei wechselhaftem Wetter. In der Gastronomie und Hotellerie werden Markisen nicht nur besonders häufig, sondern auch intensiv und für unterschiedlichste Zwecke genutzt. Im Vergleich zu privaten Anwendern müssen sie größer, robuster und vielfältiger in der Funktionsweise sein. Kurzbach Sonnenschutz bietet verschiedenste Markisen-Lösungen für Gastronomen an – damit Ihre Umsätze auch bei wechselhaftem Wetter gesichert sind

Mehr Bewirtungsfläche bedeutet mehr Gäste

Bieten Sie Ihren Gästen die Möglichkeit, Ihre Speisen und Getränke auch im Freien zu genießen, ermöglichen Sie ihnen nicht nur einen besonders komfortablen Restaurantbesuch, sondern kurbeln langfristig auch Ihre Umsätze an. Lounge-Areas oder Freisitze laden zum längeren Verweilen ein und die vergrößerte Bewirtungsfläche sorgt dafür, dass Sie mehr Gäste aufnehmen können. Dafür sind Markisen, die vor Sonne, gleichzeitig aber auch Regenschauern und Windböen schützen können, ideal.

Flexibel einsetzbar: Außengastronomie bei Wind und Wetter

Ob Eisdiele, Hotel, Restaurant, Biergarten oder Straßencafé: Neben einer schnellen Montage und maximaler Sicherheit sollten Gastro-Markisen flexibel eingesetzt werden können. Die Markisensysteme von SUNRAIN können sowohl fest montiert als auch freistehend eingesetzt werden. Die einfachste Variante basiert auf einem Fußelement mit Betongewichten. Alternativen kann die Markise auch mit einer Anschraubplatte ausgestattet werden, die auf ein Fundament geschraubt wird. Auch Bodenhülsen sind möglich.

Die besondere Konstruktion aus gehärtetem Aluminium bietet die nötige Stabilität und Standfestigkeit – auch bei Windböen. Kommen dann noch Regenschauer hinzu, kann das Wasser durch eine integrierte Regenrinne unkompliziert und kontrolliert zur Seite ablaufen. So wird Stauwasser, das die Markise beschädigen könnte, vermieden und Ihre Gäste bleiben im Trockenen.

Für noch mehr Flexibilität eignen sich insbesondere die Markisensysteme von Q.bus. Die freistehende Anlage, die mit vier Pfosten konzipiert wird, lässt sich durch die Kombination mehrere Systeme nahezu unendlich zu größtmöglichen Beschattungssystemen erweitern.

Alternativ eignen sich auch Terrassenfaltdächer. Diese sind nicht nur optisch ein besonderer Hingucker, sondern können speziell für größere Terrassen entwickelt, auch an Orten eingesetzt werden, wo nicht mehr von Windböen sondern Sturm gesprochen wird. Je nach Größe hält die Konstruktion bis Windstärke 9 stand.

Das besondere Etwas

Unsere Markisen für die Gastronomie können für eine besonders einfache Bedienung mit einem Funkmotor ausgestattet werden. Um noch mehr für Ihre Gäste herauszuholen, lassen sich die Markisensysteme auch mit Beleuchtung ausstatten. So können die Restaurantbesucher auch am späten Abend noch Ihre Speisen und Getränke im Freien genießen.

Ihr Partner für Gastronomie-Markisen

Kurzbach Sonnenschutz unterstützt seit vielen Jahren Gastronomen und Hotelleries bei der Auswahl und Montage des passenden Sonnenschutzsystems. Sprechen Sie uns an!

 

Lesen Sie auch:

Markisenratgeber Teil 1 – Auswahl und Arten

Terrassenüberdachung – Was ist die optimale Größe?